Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 08.03.2019

„Siebener" zu Besuch am ADBV Landshut

Der Einladung von Amtsleiter Herrn Christoph Dusch folgten knapp 100 Feldgeschworene aus Landkreis und Stadt Landshut.

An zwei Terminen wurde jeweils ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Die Begrüßung erfolgte durch Herrn Dusch. Herr Dusch betonte die Bedeutung des Feldgeschworenenwesens für die Vermessungsarbeiten im Außendienst. Die Feldgeschworenen fungieren als wichtiges Bindeglied zwischen den Bürgern und der Behörde. Herr Dusch sprach zudem aktuelle und für die Feldgeschworenen interessante Themen wie die Benutzung steuerbefreiter Fahrzeuge an. Frau Bauer präsentierte in ihrem ersten Vortrag die Geschichte des bayerischen Katasters und ging dabei auch auf aktuelle Herausforderungen wie die UTM-Umstellung ein. Im zweiten Vortrag von Frau Bauer wurden den Feldgeschworenen die rechtlichen Grundlagen bei der Zusammenarbeit zwischen ADBV und den Feldgeschworenen dargelegt. Eine Vorführung des BayernAtlas durch Herrn Kühler rundete das Programm ab. Das 3D-Modell der Stadt Landshut stieß dabei auf großes Interesse. Der Besuch endete mit einer gemeinsamen Leberkäse-Brotzeit im Amt.

Bilderstrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild (2 Bilder)
nach oben